Thema des Monats

Blasenentzündung?

Nicht schon wieder!

Sie sind nicht die Einzige, trösten Sie sich. Blasenentzün­dungen treffen jede vierte Frau. Es juckt, es brennt. Jetzt aber ganz schnell: Wo ist die nächste Toilette?
Weiter lesen...

Mit zunehmendem Alter und jedem neuen Harnwegsinfekt steigt das Risiko, immer wieder neu an Blasenentzündungen zu erkranken. Deshalb sollte jede Frau nach einer Therapie unbedingt vorbeugend aktiv werden.

Vorbeugung und Behandlung mit Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat
Es müssen nicht immer Antibiotika sein. Die Natur stellt uns mit der Preiselbeere und der D-Mannose zwei Wirkstoffe zur Verfügung, welche die krankmachenden Bakterien daran hindern, sich an der Blasenwand anzuheften und eine Entzündung zu verursachen. Die Erreger werden so beim Wasserlassen einfach ausgeschwemmt. 
Das vegane Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat enthält keine Antibiotika, keine zugesetzten Aromen und Farbstoffe, ist glutenfrei, lactosefrei und frei von bekannten Allergenen.

Tipps zur Vorbeugung

  • Viel trinken (Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat, Kräutertee, ungesüsstes Mineralwasser)
  • Analhygiene: Einweg-Waschlappen verwenden
  • Übervolle Blase vermeiden
  • Nasse und feuchte Badeanzüge meiden
  • Achtung: Whirlpool – Sauna – Hallenbad
  • Enge und synthetische Wäsche meiden
  • Sauberkeit beim Sexualverkehr 
  • Reihenfolge der Berührungen beachten
  • Blase nach dem Sexualverkehr leeren
  • Nach dem Sexualverkehr 1 Glas Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat trinken

     
Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat –
Zum kalt oder warm Trinken