Bei Sport-, Arbeits- und Unfallverletzungen
Mit Extrakten aus frischem Wallwurz (auch Symphytum oder Beinwell genannt), frischem Johanniskraut, frischen Ringelblumen, Pfefferminze und frischem Sonnenhut (Echinacea).

Anwendungsgebiete
Nicht blutende Sport-, Arbeits- und  Unfallverletzungen wie Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen, ferner bei Muskelkater. 

Tuben mit 100 g und 200 g Inhalt.
Hergestellt in der Schweiz. Erhältlich in Apotheken und Drogerien in Ihrer Nähe.

Anwendung

Ein 2–5 cm langes Stück Alpinamed Wallwurz Gel bis 5 mal täglich auf die betroffenen Stellen einreiben und trocknen lassen.

Hinweis 
Nicht auf offenen Wunden und Schleimhäuten verwenden!  

Zusammensetzung

Symphyti radicis recentis extractum ethanolicum liquidum (1:3-4) 350mg; Hyperici herbae recentis extractum ethanolicum liquidum (1:1.5-2.5) 50mg; Calendulae herbae recentis extractum ethanolicum liquidum (1:1.5-2.5) 50mg; Menthae piperitae recentis extractum ethanolicum liquidum (1:1.5-2.5) 25mg; Echinacae purpu­reae herbae recentis extractum ethanolicum liquidum (1:1.5-2.5) 25mg; Exipiens ad gelatum pro 1g.

Arzneimittel. Bitte beachten Sie die Packungsbeilage.

Bildmaterial
Anwendung & Zusammensetzung
Download Info- und Bild-Material